Welpen

Wie ein Hund die Welt zu sehen lernt und wie er sich später gegenüber Menschen und Artgenossen verhält, entscheidet sich in seinen ersten Lebensmonaten.

Die Gehirnentwicklung des Welpen ist mit der 16. Lebenswoche, neuere Forschungen sprechen gar von der 12. Lebenswoche, abgeschlossen. Je mehr der Welpe in seinen ersten 12 bis 16 Wochen gefördert wird, desto mehr Verschaltungen bilden sich in seinem Gehirn. Damit wird die Grundlage dafür gelegt, wie gut Ihr Hund in seinem weiteren Leben lernt.

 

Lerninhalte der Welpenstunde:

 

  • Sozialisation mit Artgenossen
  • Förderung der Mensch-Hund-Beziehung
  • Einführung in die Erziehung des Hundes
  • Sozialisation mit fremden Menschen und Tieren
  • Gewöhnung an Umwelt und anderen Reizen
  • Tierarzttraining
  • Beratung über Haltung+Fütterung+Gesundheit 

 

Anforderungen der Welpenstunde:

 

  • Pro Gruppe ca. 6-8 Welpen
  • Alter: 8-16 Wochen, maximal 24 Wochen (je nach Entwicklung)
  • Die Hunde werden von mir entsprechend in Gruppen eingeteilt, so dass auch die kleinsten und jüngsten Stessfrei lernen können

 

Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hundeschule Simply Clever Neudrossenfeld