Junghunde

 

Mit dem 6. Monat (Rasse- und Größenabhängig) beginnt der Eintritt der Geschlechtsreife.

Ihr Hund kommt nun in die Pubertätsphase.

 

Ab hier können Junghunde die unterschiedlichsten Phasen durchlaufen. Was den Hund bis dahin nicht gestört hat, kann ihn nun unsicher machen. Dann wiederum legt ihr sonst so lieber Hund ein geradezu rüpelhaftes Verhalten an den Tag und führt sich auf wie die Axt im Walde. Ganz nebenbei scheint er alles Gelernte auf einmal vergessen zu haben.

Ihr Hund wird jetzt langsam erwachen und fängt an seine Grenzen auszutesten.

Zuvor gelerntes sollte jetzt unbedingt vertieft werden und das Lernen unter Ablenkung zu fördern.

 

Inhalte der Junghundeerziehung:

  • Sitz
  • Platz
  • Bleib (im Sitz und im Platz)
  • Herankommen auf Abruf
  • ohne "zerren" an der Leine gehen
  • "Bei Fuß" an und ohne Leine gehen
  • nicht jagen (auch keine Jogger, Tiere und Kinder)
  • keine Fremde Menschen anspringen
  • Stadttraining
  • Pro Gruppe 4-6 Teilnehmer
  • Alter ab ca. 16-24 Wochen bis ca. 1-1,5 Jahre
Druckversion Druckversion | Sitemap Diese Seite weiterempfehlen Diese Seite weiterempfehlen
© Hundeschule Simply Clever Neudrossenfeld